Skip to content

Stadt Radeberg

KUNSTBUS - Der Pfingst-Kultur-Bus der Oberlausitz

Basierend auf der Idee des Projektes „Kunst: offen in Sachsen“, bei dem zu Pfingsten Künstler sachsenweit ihre Ateliers und Werkstätten für Besucher öffnen, werden

am 8. und 9. Juni 2014 Bustouren angeboten, die drei etablierte Kunstorte in der Oberlausitz miteinander verbinden.

Die KUNSTORTE und somit die Mittel- und Sammelpunkte für alle Tourengäste sind die Galerie „Arkadenhof“ in Löbau, die „Galerie im Landratsamt“ in Bautzen und die Kunstinitiative „Im Friese“ e.V. in Kirschau. An diesen Orten wird es jeweils ein kulturelles Rahmenprogramm geben und von dort starten die Busse zu den umliegenden Ateliers und Werkstätten.

Neben den Kunstorten wird auch in jedem Bus Kunst zu erleben sein. Die Gäste können sich von künstlerischen Installationen und Performances überraschen lassen und unterwegs eine Lesung oder auch eine musikalische Tourenbegleitung genießen.

Liegt Ihr Atelier oder Ihre Werkstatt in der Nähe eines der drei KUNSTORTE? Dann machen Sie mit! Melden Sie Ihre Kunststätte für den KUNSTBUS an und werden Sie Teil des „Pfingst-Kultur-Bus der Oberlausitz“. Vernetzen sie sich mit anderen Kunst- und Kulturschaffenden sowie bestehenden Kunstvereinen und machen Sie Ihre Kunst „erfahrbar“.

Kontakt:
Ina Körner, Landratsamt Bautzen, Kreisentwicklungsamt
Macherstraße 61, 01917 Kamenz
Telefon: 03591 5251-61217, Telefax: 03591 5250-61217
E-Mail: ina.koerner@lra-bautzen.de


Ein Projekt der Kunstinitiative „Im Friese“ e.V. in Kooperation mit dem Landkreis Bautzen und dem Oberlausitzer Kunstverein e.V.; Schirmherrin: Birgit Weber, Beigeordnete, Landkreis Bautzen