Skip to content

Stadt Radeberg

Händlerinitiative für den Radeberger Einzelhandel

Als erster Teil dieses Projektes entstand ein großformatiges Werbeposter, welches an einer Fensterscheibe im Bahnhof zum Bummeln durch die Radeberger Innenstadt einlädt. Das Poster ist beidseitig bedruckt und wird somit von Wartenden in der Bahnhofshalle wie auch von Fahrgästen im Zug gleichermaßen gut wahrgenommen. Das Plakat wurde von einer Dresdner Graphikagentur gestaltet und soll mit seinem neuen, frischen und charmantem Logo in den Farben Radebergs Einheimische, Gäste und Touristen aber auch die täglichen Arbeitspendler zu einem Abstecher in die nahe Innenstadt locken.

Die Idee zu diesem Projekt wurde durch den Radeberger Händlerstammtisch entwickelt und dort mit den aktiven Händlern und der Stadt gemeinsam umgesetzt. Im unteren Bereich des Posters wird jeweils monatlich einer der beteiligten Händler mit seinem Logo vertreten sein und somit besonders für sich werben können. Finanziert wird die Kampagne durch das gemeinschaftliche Stadtmarketingbudget an dem sich die aktiven Händler sowie die Stadt beteiligen. Hier sind jederzeit weitere Händler willkommen, gern können diese dann auch die Werbemöglichkeit am Bahnhof nutzen! 

Der stationäre Einzelhandel hat seit einigen Jahren mit starken Veränderungen und neu entstandener Konkurrenz zu kämpfen. So sind besonders in den neuen Bundesländern viele große Einkaufszentren entstanden, die es den kleinen Händlern in den Innenstädten schwer machen. Dazu kommen die Online-Angebote, der Einkauf im Internet wird von immer mehr Kunden genutzt.

Um dieser wachsenden Konkurrenz die Vorteile des Einkaufens in Radeberg entgegenzusetzen und um auf sich aufmerksam zu machen, wurde diese Werbekampagne ins Leben gerufen. Denn Radeberg hat eine Menge zu bieten: es sind nur kurze Wege, die man in der Innenstadt von Geschäft zu Geschäft zurücklegen muss, auch vom Bahnhof sind es nur 5 Minuten, dazu kann man in der Innenstadt 2 Stunden kostenfrei parken, die über 100 Händler und Gastronomiebetriebe  bieten eine persönliche (Fach-) beratung, besten Service, individuelle Angebote und regionale Produkte sowie vieles mehr! Damit kann man durchaus selbstbewusst und zeitgemäß werben. 

Neben dem Radeberg Gutschein und der Cityguide App ist die neue Werbekampagne ein weiterer Schritt, auf die vielfältigen Angebote in der Einkaufsstadt Radeberg hinzuweisen. 
Und in den kommenden Jahren soll diese Kampagne weiter ausgebaut werden. Die Stadteingangstafel am Kaiserhof wird mit dem neuen Logo an prominenter Stelle Kunden in die Innenstadt locken.

Weitere umfassende Informationen über die an der Initiative beteiligten Radeberger Händler finden Sie im Radeberg Blog unter: www.radeberg.info/marktplatz.

Es wird zu den Einkaufssonntagen, den Einkaufsnächten und besonderen Veranstaltungen Flyer und Plakate geben. Diese werden alle in dem gleichen Design wie das Poster am Bahnhof und am Kaiserhof gehalten und somit sofort wiedererkannt werden. Auch künftige Anzeigen in den Zeitungen und  Einkaufstüten werden so gestaltet und dadurch wird den Kunden klar und deutlich signalisiert: es lohnt sich in Radeberg einzukaufen!

Hier gelangen Sie direkt zum Werbeposter sowie zu den Entwürfen für weitere Flyer und Einkaufstüten.

Werbeposter am Bahnhof